Three Pieces Movement

Ein Trend geht um die Welt und nennt sich PLOGGING. Es handelt sich dabei um eine Wortneuschöpfung, die sich aus dem schwedischen PLOCKA (aufheben) und dem englischen JOGGING (laufen) zusammensetzt. Die Teilnehmer sammeln bei ihrer sportlichen Aktivität achtlos weggeworfenen Müll auf und säubern dabei ihre unmittelbare Laufumgebung. Sich bewegen und zeitgleich Gutes für die Umwelt tun. Denn wer macht schon gerne Sport auf einer Müllhalde?

Mit #3PM - Three Pieces Movement setze ich an einer ähnlichen Stelle an um unsere Umwelt wieder ein wenig sauberer zu machen.

Das sind die Regeln

  • Jeder kann mitmachen, egal ob Spaziergänger, Walker oder Läufer
  • Erlaubt sind nur frei zugängliche Bereiche, keine Privatgelände oder abgesperrten Areale. Du musst erlaubten Zutritt zu den Fundorten haben. Nicht erlaubt sind bspw. Bahndämme oder Autobahnen
  • Du darfst weder dich noch andere durch das Sammeln in Gefahr bringen
  • Sammle während der Aktivität in der Natur lediglich drei (3!) Müllstücke auf, die du unterwegs findest
  • intakte Pfandflaschen bitte neben die Abfallbehälter stellen, Flaschensammler freuen sich darüber
  • Fotografiere dich mit dem Abfall oder auch nur den Abfall den du gesammelt hast (1 Foto oder Fotocollage)
  • Poste dein Foto mit dem Sammelort auf unserer Site auf Instagram und/oder Facebook und/oder Twitter (Die Links stehen oben rechts)
  • Erwähne auf Instagram bitte @3pm_threepiecesmovement
  • Erwähne auf Facebook bitte @threepiecesmovement
  • Erwähne auf Twitter bitte @3PM_ThreePieces
  • Mit dem Post willigst Du ein, dass wir das Bild reposten/retweeten dürfen
  • Jeder Teilnehmer ist für sein eigenes Handeln verantwortlich
  • Das Logo zum Einbinden in dein Fotomosaik kannst du hier downloaden